Am Samstag, den 01. Juli wird ein Teil der Ausstellung „Pionierinnen des deutschen Fraunfußballs“ bei den RESPECT GAYMES im Berliner Jahn-Sportpark zu sehen sein.

„Das Projekt Respect Gaymes wurde im Jahr 2005 vom Lesben – und Schwulenverband Berlin-Brandenburg e.V. ins Leben gerufen und dient der Begegnung zwischen homosexuellen und heterosexuellen Menschen, die sonst keinerlei Berührungspunkte haben. Das Ziel des Projekts ist es, Vorurteile abzubauen und Respekt und Toleranz zu fördern.

Egal ob hetero-, bi-, homosexuell oder transgender: Bei dem Sport- und Kulturevent Respect Gaymes treten junge Menschen gemeinsam an für gegenseitigen Respekt. Die Botschaft ist klar: Für Hass und Gewalt gibt’s die Rote Karte.“

 

Respect Gaymes 17 Plakat

 

Kommentieren

Pionierinnen
Sponsoren
DFB Kulturstiftung

BMK

711 Rent

genau

Brieke

Brieke

Facebook