29.08.2016
Deca-Ultratriathlon 2016 in Buchs/ Schweiz – Tag 6:
Stefan ging sehr zuversichtlich den sechsten Tag an. Die Wetterprognosen sagten einen kühleren Tag voraus. Unter Umständen kühlen auch ein paar Regenschauer sein Füße. Wie immer kommt es anders : das Rennen mußte während des Schwimmens wegen eines Unwetters unterbrochen werden.
So konnte die Mehrzahl der Athlet*innen in Ruhe auf die Regenfahrt vorbereiten. Trotz der angenehmeren Temperaturen lief es auf dem Rad nicht rund. Wie viele Ultratriathleten konnte er sich dem Wettkapfmodus nicht komplett entziehen und mußte dann mit den schmerzhaften Konsequenzen beim Marathon kämpfen. Mit einer Tagesendzeit von 15:05 Stunden war er eine Stunde länger unterwegs als am Vortag.
(wegen Serverproblemen gibt es die Reportagefotos leider erst später. Eine kleine Auswahl ist schon auf der Facebokseite veröffentlicht)

https://www.facebook.com/Vegan-eXtreme-349851328416235/

Kommentieren