Archiv für die Kategorie „SportlerInnen“

„1. Vegane Lauffest gegen Leiden“ am 18. Mai 2014 in München

Mark Hofmann begann 2011 mit dem Laufsport und lebt seitdem konsequent vegan. Er gründete die gemeinnützige Tierrechtsaktion „Laufen gegen Leiden“ und organisiert vegane Laufevents, um Spendengelder z.Bsp. für „Sea Shepard“ zu sammeln. Nach der weltweit ersten „Veganen Ultramarathonstaffel B12“, die im Mai 2013 stattfand, startet dieses Wochenende am 18. Mai 2014 das „1.Vegane Lauffest gegen Leiden“ mit ca. 120 LäuferInnen in München.

Mark Hofmman, Ultramarathon. Gruender und Organisator "Lauf gegen Leiden" . Diese Foto ist Teil des Ausstellungsprojektes "Vegan eXtreme" von Guenther Bauer/ SPortART

MARK HOFMANN, Triathlet und Ultramarathonläufer:


>>Verzicht – ja ! Verzicht auf Leid und Tod – und auf stupides Mitmachen. Ich finde es extremer, Tiere genetisch zu optimieren und in dunklen Boxen einzupferchen.<<


Gleich 14 Seiten hat „das vegan magazin“ in seiner Erstausgabe dem SportART-Projekt „Vegan eXtreme“ gewidmet. Das neue Lifestyle-Magazin wird herausgegeben von Christian Vagedes und ist im „ethiconomy-verlag“ erschienen.Ausstellungsprojekt "Vegan eXtreme - SportlerInnen und ihre Ernährung"

Endspurt – die Ausstellung in Berlin läuft nur noch bis morgen Samstag, den 15.02.14

Allen, die die Ausstellung nicht besuchen konnten, allen deren Interesse durch den Besuch der Ausstellung geweckt wurde, möchte ich die portraitierten Sportler_innen mit zusätzlichen Fotos und Zitaten hier vorstellen. Einfach immer mal reinschauen oder sich mit mir auf Facebook vernetzen.

STEFAN HIENE, Radsportprofi und Nährstofflogistiker:

Ausstellungsprojekt Vegan eXtreme - SportlerInnen und ihre Ernaehrung von Guenther Bauer

>> Ich bin ein Erfahrungsjunky und probiere lieber aus, statt darüber zu philosophieren. <<