Monika Staab

Begegnung mit Monika Staab am 31.Marz 2010 beim  SG Praunheim 2010/Frankfurt
Erinnungen an den Start ihrer gro?artige Fu?ballkarriere sind die zerbrochenen Fensterscheiben der Backerei ihrer Eltern in Dietzenbach.
Nach ihrer Zeit als Grunderin, Erfolgstrainerin und Prasidentin des 1.FFC Frankfurt ist Monika Staab heute als FIFA-Beraterin in Sachen Frauenfu?ball weltweit unterwegs.

Das Fototryptichon ist Teil der Multimediaausstellung von Gunther Bauer/SportART
„Pionierinnen des deutschen Frauenfu?balls“
Die Ausstellung portraitiert Menschen, die den deutschen Frauenfu?ball von seinen Anfangen in den 50er Jahren bis heute gepragt haben.

Das Gesamtprojekt  wird im Rahmen Kulturprogramms der DFB- Kulturstiftung in den WM-Stadten Monchengladbach, Dresden, Berlin, Bochum, Wolfsburg, Frankfurt, Sinsheim sowie in Koln vor und wahrend der FIFA Frauen-WM 2011 ausgestellt.
Es versteht sich nicht nur als eine Kommunikationsplattform im Vorfeld der FIFA Frauen-WM, sondern mochte daruber hinaus langfristig ein Forum der Auseinandersetzung mit dem Thema Frauenfu?ball bieten.

„Pionierinnen des deutschen Frauenfu?balls“
Eine multimediale Reise – ein emotionales Erlebnis
Fotografie, Videoinstallation, Audiostationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.